++ Trotz Corona: Wir lesen „Das Buch für die Stadt“ 2020. Leider muss die Matinee am 15. November um 11 Uhr im Kölner Schauspielhaus aufgrund der Pandemie-Verordnungen ausfallen. Dafür präsentieren wir Ihnen zu diesem Zeitpunkt und auf dieser Webseite einen Online-Stream zu Nadifa Mohameds „Der Garten der verlorenen Seelen“. Wir lesen „Das Buch für die Stadt“ – gerade wegen Corona! ++

Lade Veranstaltungen
Finde

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

November 2019

Roman mit Scharfsinn und sprachlicher Raffinesse: „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen

4. November 2019 @ 19:00 - 20:30
Kulturverein Schloss Eulenbroich, Zum Eulenbroicher Auel, 19
Rösrath - Berg. Saal, 51503
+ Google Karte
€12

Einführung in die Thematik und die Sprache. Ingrid Ittel-Fernau: Beschreibung der Autorin. Darstellen der handelnden Personen, Lesung verschiedener charakteristischer Abschnitte. Dazu musikalische Kommentare mit Monika Kampmann. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Ein Buch für die Stadt

5. November 2019 @ 19:00 - 21:00
Stadtbücherei Overath, Steinhofplatz 1
Overath, 51491 Deutschland
+ Google Karte
€6

Wir begrüßen zu unserer schon traditionell jährlich stattfindenen Lestung Frau Ittel Fernau und Frau Kampmann. Wir freuen uns wie in den vergangen Jahren auf eine lebendige Vorstellung des Buches mit passenden Liedtexten und einer angeregten Diskussion über das Buch. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Roman mit Scharfsinn und sprachlicher Raffinesse: „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen

5. November 2019 @ 19:00 - 20:30
Stadtbücherei St. Walburga, Steinhofplatz 1
Overath, 51491
+ Google Karte
€9

Vorstellung des Inhaltes und der Sprache, handelnde Personen und ihre Charaktere. Lesung mit Ingrid Ittel-Fernau und dazu musikalische Kommentare von Monika Kampmann. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Roman mit Scharfsinn und sprachlicher Raffinesse: „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen

6. November 2019 @ 19:30 - 21:00
BuchKultur, Stammheimerstr. 106
Köln, 50735
+ Google Karte
€6

Vorstellen von Sprache und Intention des Buches, Darstellen der handelnden Personen, Problematik – Lesung mit Ingrid Ittel-Fernau. Dazu musikalische Kommentare mit Monika Kampmann Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Roman mit Scharfsinn und sprachlicher Raffinesse: „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen

7. November 2019 @ 18:00 - 20:30
Altentagesstätte, Brauweilerweg 8 - Versammlungsraum
Köln-Junkersdorf, 50933
+ Google Karte
kostenlos

Vorstellen der Intention und Sprache, die Autorin, die handelnden Personen und ihre Charaktere. Lesung mit Ingrid Ittel-Fernau. Dazu musikalische Kommentare von Monika Kampmann. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Roman mit Scharfsinn und sprachlicher Raffinesse: „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen

8. November 2019 @ 19:00 - 21:00
Altenberger Dom, Buchladen, Eugen-Heinen -Platz 2
Odenthal, 51519 Deutschland
+ Google Karte
€12

Vorstellen der Intention und Sprache, die Autorin, die handelnden Personen und ihre Charaktere. Lesung mit Ingrid Ittel-Fernau. Dazu musikalische Kommentare von Monika Kampmann. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »
Dezember 2019

„Die belastete Seele“ (Lesung)

1. Dezember 2019 @ 15:30 - 16:30
Bestattungshaus Friedrich, Mülheimer Straße 9-9A
Leverkusen-Schlebusch, 51375
+ Google Karte
€5

Lügen begegnen uns täglich und überall. Sie können uns aus der Patsche helfen, können bequem sein, können uns Vorteile verschaffen. So erreicht ein unscheinbares junges Mädchen die Aufmerksamkeit der ganzen Stadt, indem sie bewusst ein Missverständnis nicht aufklärt. Die Autorin erweist sich als meisterliche Kennerin der menschlichen Seele. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Christiane Remmert liest aus dem Buch für die Stadt: „Lügnerin“

1. Dezember 2019 @ 16:00 - 17:00
Kulturhaus theater 1, Langenhecke 4
Bad Münstereifel, 53902
+ Google Karte
€19

Das diesjährige „Buch für die Stadt“, der Roman „Lügnerin“ von der Israelin Ayelet Gundar-Goshen, ist poetisch formuliert und psychologisch stimmig. Meisterhaft und voller Menschenliebe entlarvt die Autorin ihre Protagonist*innen und damit auch ganz nebenbei uns Leser in unserer Tendenz nach eindeutiger Beurteilung von Falsch und Richtig. Diskussionen zum Thema Urteil und Strafe dürften nach der Lektüre dieses großartigen Werkes unausweichlich sein. Die professionelle Sprecherin und Schauspielerin Christiane Remmert liest auf der Theaterbühne und wie man es dort erwarten kann, lässt…

Mehr erfahren »

Erftstadt liest das ganze Buch

1. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Erftstadt-Lechenich Stadthaus, Weltersmühle 1
Erftstadt, 50374
+ Google Karte
kostenlos

Clelia Meyer liest im Stadthaus Kapitel 5 bis 9. Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei.

Mehr erfahren »

Lies are wishes (and wishes are true) – Konzert/Lesung zum Buch für die Stadt 2019

1. Dezember 2019 @ 20:00 - 21:30
Hinterhofsalon, Aachener Str. 68
Köln, 50674 Deutschland
+ Google Karte

„Lies are wishes (and whishes are true) – heißt es lebensklug in einem Song von Winfried Bode. Und das passt genau für Nuphar, die Heldin des Romans „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen. Sie ist 17 Jahre alt und eine graue Maus. Doch sie will gesehen werden. Um das zu erreichen, verstrickt sie sich in ein Lügengeflecht, aus dem es kaum ein Entrinnen zu geben scheint. Und erlebt nebenbei die erste Liebe. Und wird in Zeiten von „fake news“, auch nebenbei, zum…

Mehr erfahren »

Lesung mit Renee Blume: „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen

2. Dezember 2019 @ 19:30 - 20:30
Showroom Blume, Lindenstr. 69
Köln, 50674
+ Google Karte
kostenlos

Im Showroom Blume finden Ausstellungen statt, Lesungen und Micro-Schattentheateraufführungen, und das schon seit vielen Jahren. Die Inhaberin bestreitet überwiegend das Programm allein, lädt aber hin und wieder Autoren und Performer ein, die winzige Bühne mit ihr zu teilen. Es herrscht eine gemütliche Atmosphäre, in der man sich wohlfühlen kann und in der im Anschluss an das gebotene Programm bei einem Glas Wein schon viele interessante Gespräche stattgefunden haben. Das diesjährige Buch für die Stadt wird vorgestellt. Renee Blume liest Ausschnitt…

Mehr erfahren »

Erftstadt liest das ganze Buch

2. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Teepünktchen Frauke Martens, Markt 11
Erftstadt, 50374 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Stephanie March liest im TeePünktchen Kapitel 10 bis 17. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Wa(h)re Lüge

3. Dezember 2019 @ 18:30 - 20:00
Stadtbücherei Pulheim, Steinstraße 13
Pulheim, 50259
+ Google Karte
kostenlos

Ob nun die Lüge einem Menschen wie eine Katze um die Beine streicht oder als aufgeblasene Berichterstattung daherkommt – sie begegnet uns täglich und wir nutzen sie zuweilen auch gerne. Mitglieder des Autorenkreis Rhein-Erft (ARE) lesen Passagen aus dem Buch und eigene Texte, die zur Lüge oder zum Buch "Lügnerin" von Ayelet Gundar-Goshen entstanden sind. Im aktuellen Buch der Stadt lässt die Autorin, laut Kölner Stadt-Anzeiger, eine kleinstmögliche Banalität in der größtmöglichen Katastrophe enden und zeigt, was es in den…

Mehr erfahren »

Gemeinsame Lesung

3. Dezember 2019 @ 19:00 - 21:00
Pfarrheim St. Franziskus, Altleinigenweg (Ecke An Sankt. Franziskus) 2 – Bilderstöckchen
Köln, 50739 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Lydia Höll-Ohlerth liest ausgewählte Passagen aus dem aktuellen Buch für die Stadt. Wir wollen unsere Leseeindrücke austauschen und ggfs. über die Erfahrungen diskutieren. Eintritt frei. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Lesung mit Renee Blume: „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen

3. Dezember 2019 @ 19:30 - 20:30
Showroom Blume, Lindenstr. 69
Köln, 50674
+ Google Karte
kostenlos

Im Showroom Blume finden Ausstellungen statt, Lesungen und Micro-Schattentheateraufführungen, und das schon seit vielen Jahren. Die Inhaberin bestreitet überwiegend das Programm allein, lädt aber hin und wieder Autoren und Performer ein, die winzige Bühne mit ihr zu teilen. Es herrscht eine gemütliche Atmosphäre, in der man sich wohlfühlen kann und in der im Anschluss an das gebotene Programm bei einem Glas Wein schon viele interessante Gespräche stattgefunden haben. Das diesjährige Buch für die Stadt wird vorgestellt. Renee Blume liest Ausschnitt…

Mehr erfahren »

Der Literaturkreis Weilerswist liest und diskutiert das Buch „Lügnerin“

3. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Haus Heskamp, Bonner Str. 27
Weilerswist, 53919
+ Google Karte
kostenlos

In gemütlicher Atmosphäre lesen wir auszugsweise aus dem Buch „Lügnerin“ und diskutieren darüber. „Sind kleine Notlügen erlaubt?“ Wie immer sind dazu die Freunde des Literaturkreises und alle Interessenten herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei.

Mehr erfahren »

Erftstadt liest das ganze Buch

3. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Buchhandlung Köhl, Bonner Straße 17
Erftstadt, 50374
+ Google Karte
kostenlos

Jörg Neuburg liest in der Buchhandlung Köhl, Lechenich, Kapitel 18 bis 25. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Aus Liebe lügen?

3. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Pastorenatelier, Auguststraße 48
Köln, 50733 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Im Roman „Lügnerin“ wird viel gelogen. Große Lügen, kleine Lügen … Die Motive hierzu sind unterschiedlich: Wut, Furcht, Scham, Suche nach Anerkennung, Erfolg … Gelegentlich schämt man sich auch der Lügen, aber vielleicht ist es keine Scham, sondern nur die Angst, sich immer mehr im Lügennetz zu verheddern. Wie andere Autoren vor ihr fragt Ayelet Gundar-Goshen mit ihrem Roman: Darf man aus Liebe, aus Menschenliebe lügen? Wir werden die Autorin, den Roman und seine Protagonisten vorstellen, einige Passagen vorlesen und…

Mehr erfahren »

Im Lügengespinst – Alle sind darin verfangen. Lügen….. das geht jeden an!

4. Dezember 2019 @ 19:00 - 20:30
Gemeinschaftsraum im Mehrgenerationenwohnhaus – Waldbadviertel Köln-Ostheim, Bertha-Benz-Karree 165
Köln, 51107
+ Google Karte
kostenlos

Im Lügengespinst. Alle sind darin verfangen. Lügen….. das geht jeden an! Wieder haben sich MitbewohnerInnen des Mehrgenerationenwohnhauses mit dem Buch für die Stadt auseinandergesetzt. Szenen mit Spiel, Lesung und Performances erwarten Sie! Die Veranstaltung ist barrierefrei!

Mehr erfahren »

Ayelet Gundar-Goshen „Lügnerin“

4. Dezember 2019 @ 19:00 - 21:00
Karl Rahner Akademie, Jabachstraße 4-8
Köln, 50676
+ Google Karte
€9 - €11

Die israelische Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Psychologin Ayelet Gundar-Goshen wurde 1982 in Tel Aviv geboren. „Wir leben im postfaktischen Zeitalter, im Zeitalter Trumps. Die Menschen lassen sich von ihren Gefühlen leiten, anstatt sich ein rationales Urteil zu bilden. Ich aber finde, man sollte immer noch aufgrund von Fakten seine Schlüsse ziehen“, sagt Ayelet Gundar-Goshen (…). In ihrem neuen Roman geht es um die Wirkungsmacht falscher Behauptungen, um Vorteile des Verschweigens, um die Nützlichkeit von Lügen. Um all das also, was dieser…

Mehr erfahren »

Lesung im Teehaus

4. Dezember 2019 @ 19:00 - 21:00
Pure Chai, Dellbrücker Hauptstraße 139
Köln, 51069
+ Google Karte
€10

Ayelet Gundar-Goshen weiß, wie die menschliche Seele tickt. Die praktizierende Psychologin aus Tel Aviv hat auch in unserer deutschen Übersetzung eine packende Sprache für die einfachen und hilfreichen Lügen mit ungeahnten Folgen von ganz unterschiedlichen Menschen gefunden. Renate Hüsch liest Ausschnitte, in denen wir miterleben können, wie die Wahrheit ein wenig zurechtgebogen wird und Selbsterkenntnis nicht ausgeschlossen bleibt. Wir besprechen das Gehörte. Die Lesung genießen Sie in der gemütlichen Atmosphäre unseres Teehauses bei einem Glas Tee oder Wein. Wir bitten…

Mehr erfahren »

Lesung mit Renee Blume: „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen

4. Dezember 2019 @ 19:30 - 20:30
Showroom Blume, Lindenstr. 69
Köln, 50674
+ Google Karte
kostenlos

Im Showroom Blume finden Ausstellungen statt, Lesungen und Micro-Schattentheateraufführungen, und das schon seit vielen Jahren. Die Inhaberin bestreitet überwiegend das Programm allein, lädt aber hin und wieder Autoren und Performer ein, die winzige Bühne mit ihr zu teilen. Es herrscht eine gemütliche Atmosphäre, in der man sich wohlfühlen kann und in der im Anschluss an das gebotene Programm bei einem Glas Wein schon viele interessante Gespräche stattgefunden haben. Das diesjährige Buch für die Stadt wird vorgestellt. Renee Blume liest Ausschnitt…

Mehr erfahren »

„Die belastete Seele“ (Ingeborg Semmelroth liest aus dem diesjährigen Buch für die Stadt „Lügnerin“ von Ayelet Gundar Goshen)

4. Dezember 2019 @ 19:30 - 20:30
Bücher-Scheune, Altenberger-Dom-Straße 153
Bergisch Gladbach-Schildgen, 51467
+ Google Karte
€10

Lügen begegnen uns täglich und überall. Sie können uns aus der Patsche helfen, können bequem sein, können uns Vorteile verschaffen. So erreicht ein unscheinbares junges Mädchen die Aufmerksamkeit der ganzen Stadt, indem sie bewusst ein Missverständnis nicht aufklärt. Die Autorin erweist sich als meisterliche Kennerin der menschlichen Seele. Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei.

Mehr erfahren »

Erftstadt liest das ganze Buch

4. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Pier Buchhandlung, Carl-Schurz-Straße 98
Erftstadt, 50374
+ Google Karte
kostenlos

Anette Dewitz liest in der Buchhandlung Pier Kapitel 26 bis 30. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

„Lügen sind ins Lebensmuster eingewebt“ Lesung der Autorengruppe Wort & Kunst / Bergisch Gladbach

4. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Stadtbücherei im Forum Bergisch Gladbach, Hauptstr. 250
Bergisch Gladbach, 51465 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Lesung ausgewählter Texte aus „Lügnerin“ durch Autorinnen und Autoren des Vereins „Wort & Kunst e.V.“ im Dialog mit eigenen Texten zum Thema Wahrheit und Lüge, Schein und Sein. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Leben in der Welt der Lügen! Wo bleibt die Wahrheit?

4. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Bücherstube Brauweiler, Mathildenstr. 66
Pulheim Brauweiler, 50259
+ Google Karte
kostenlos

Eva-Maria Bock, Germanistin, bespricht mit uns diesen Roman. Der Eintritt ist frei. Eine Spende wird erbeten. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

„Buch für die Stadt 2019“: „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen

5. Dezember 2019 @ 14:00 - 15:30
Begegnungszentrum Porz der Synagogen-Gemeinde Köln, Theodor-Heuss-Str. 43-45
Köln, 51149 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Wir begrüßen Sie zu unserer Lesung mir Barbara Wittko und Ina Philippsen-Schmidt. Wir freuen uns auf eine lebendige Vorstellung des Buches, Beschreibung der Autorin, Darstellen der handelnden Personen, Lesung verschiedener charakteristischer Abschnitte. Dazu musikalische Kommentare mit Dina Goncharova. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

„Die belastete Seele“ (Ingeborg Semmelroth liest aus dem diesjährigen Buch für die Stadt „Lügnerin“ von Ayelet Gundar Goshen)

5. Dezember 2019 @ 18:00 - 19:00
Residenz am Dom, An den Dominikanern 6-8
Köln, 50668
+ Google Karte
kostenlos

Lügen begegnen uns täglich und überall. Sie können uns aus der Patsche helfen, können bequem sein, können uns Vorteile verschaffen. So erreicht ein unscheinbares junges Mädchen die Aufmerksamkeit der ganzen Stadt, indem sie bewusst ein Missverständnis nicht aufklärt. Die Autorin erweist sich als meisterliche Kennerin der menschlichen Seele. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

„Beate Ahrends und Mechtild Nolteernsting lesen aus „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen.“

5. Dezember 2019 @ 18:30 - 20:00
Stadtbücherei Pulheim, Steinstraße 13
Pulheim, 50259
+ Google Karte
kostenlos

Sie wählen dafür verschiedene Blickwinkel auf das Thema „Lüge“ aus dem Buch. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Das Buch für die Stadt – Herzliche Einladung zur Lesung mit gesanglichen Einlagen

5. Dezember 2019 @ 19:00 - 20:30
Pro Wohnpark Türnich e.V., Clubräume/Bibliothek, Platanenallee 11
Kerpen, 50169 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Nach dem Vorstellen von Buch und Autorin werden in gemütlicher Atmosphäre ausgewählte Passagen und besonders prägnante Abschnitte vorgelesen und durch ergänzende Erläuterungen miteinander verknüpft. Dazu gibt es gesangliche Einlagen passend zum Thema Liebe, Leid und Lügen. Abschließend ist Gelegenheit zu Austausch und Diskussion. Der Eintritt ist frei. Über ein Dankeschön ins Spendentöpfchen freuen wir uns. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

„Lügnerin“ von Ayelet Gundar Goshen. Ein literarischer Abend mit Dr. Ute Bohmeier

5. Dezember 2019 @ 19:00 - 21:00
Melanchthon-Akademie Köln, Kartäuserwall 24b
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
€5

Nuphar hat auf böse Beschimpfungen hin derart geschrien, dass ein sexueller Übergriff vermutet wurde. Sie hat nicht widersprochen, so melden die Medien die versuchte Vergewaltigung einer 17-Jährigen durch einen ehemaligen Schlagerstar, dem nun eine Gefängnisstrafe drohe. Nuphar genießt die Aufmerksamkeit, lässt sich erpressen und verstrickt sich in ihre Lüge. Raymonde ist mit 89 in die Identität ihrer verstorbenen Freundin geraten und vor Nuphars Schulklasse als Holocaust-Überlebende aufgetreten. Einander gestehen sie ihre Lüge, doch es öffentlich zu tun, findet Nuphar erst…

Mehr erfahren »

Erftstadt liest das ganze Buch

5. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Kirche der Versöhnung, An der Vogelrute 8
Erftstadt, 50374
+ Google Karte
kostenlos

Mirco Leibig liest in der Kirche der Versöhnung Kapitel 31 bis 35. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Lies are wishes (and wishes are true) ) – Konzert/Lesung zum Buch für die Stadt 2019

5. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Kulturhaus Zanders, Hauptstr. 267-269
Bergisch Gladbach, 51465 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

„Lies are wishes (and wishes are true)“ – heißt es lebensklug in einem Song von Winfried Bode. Und das passt genau für Nuphar, die Heldin des Romans „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen. Sie ist 17 Jahre alt und eine graue Maus. Doch sie will gesehen werden. Um das zu erreichen verstrickt sie sich in ein Lügengeflecht, aus dem es kaum ein Entrinnen zu geben scheint. Und erlebt nebenbei die erste Liebe. Und wird in Zeiten von „fake news“, auch nebenbei, zum…

Mehr erfahren »

Ayelet Gundar-Goshen, „Lügnerin“ – Lesung mit Martina Höroldt, Barbara Spiegel-Lein und Ute Hentschel

5. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Buchhandlung Ute Hentschel, Hauptstr. 26
Burscheid, 51399
+ Google Karte
€8

Als Nuphar ein Missverständnis zu einer Lüge formt, richten sich plötzlich die Augen der ganzen Stadt auf sie. Im hellen Licht der Kameras blüht die junge Eisverkäuferin auf, und mit ihr die Lüge. Doch wie lange kann Nuphar sie noch aufrechterhalten? Ayelet Gundar-Goshen, Autorin von „Löwen wecken“, legt auch in ihrem neuen Roman meisterhaft die menschliche Seele bloß und lässt die Grenzen zwischen Richtig und Falsch verschwinden. Erleben Sie an diesem Abend eine Lesung mit dem Team der Buchhandlung Ute…

Mehr erfahren »

Kleine Lügen – große Folgen

5. Dezember 2019 @ 19:30 - 22:00
Christuskirche – Stadtkirche für Leverkusen, Dönhoffstr. 2
Leverkusen, 51373
+ Google Karte
€5 - €7

Christoph Engels liest an diesem Abend aus dem diesjährigen „Buch für die Stadt“. Musikalisch gerahmt wird die Lesung mit Musik für Harmonium, gespielt von Christoph Lahme. Und es gibt auch wieder ein köstliches Pausenbüffet für alle. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Ein Buch für die Freiluga

6. Dezember 2019 @ 19:00 - 22:00
Freiluga Köln, Belvedere Straße 159
Köln, 50933
+ Google Karte
kostenlos

Alle Jahre wieder, vorgelesen im Grünen in der historischen Liegehalle am Bollerofen. Zahlreiche Kerzen und ein Lagerfeuer sorgen für die Stimmung, unterstützt durch ausdrucksstarke Bilder von Christa Hoffmann-Kamps. Überraschungsgäste lesen und musizieren. So macht vorlesen lassen Spaß! Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei.

Mehr erfahren »

Schuld und Scham – zwei unpopuläre Gefühle. Lesung und Gespräch zu Ayelet Gundar-Goshens Buch für die Stadt „Lügnerin“

6. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Praxis für Kreativität und Kunsttherapie Maria Fahnemann, Voiswinkeler Str. 27
Bergisch Gladbach, 51467 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

In Ayelet Gundar-Goshens Buch „Lügnerin“ greifen Menschen zur Lüge, um aus dem Schatten zu treten, in den andere sie gestellt haben. Eine 17-jährige avanciert durch eine falsche Anschuldigung zum Medienstar. Eine alte Dame legt sich eine gefälschte Vergangenheit zu, um endlich gesehen zu werden. Schuld und Scham sind die Triebkraft der Lügen und bilden das Thema des Buchs für die Stadt 2019. An diesem Abend lädt die Gastgeberin, Kunsttherapeutin Maria Fahnemann, zur Lesung aus dem Buch und zum Gespräch über…

Mehr erfahren »

Erftstadt liest das ganze Buch

6. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Stadtbücherei Lechenich, Dr. Josef-Fiegerstr. 7
Erftstadt, 50374
+ Google Karte
kostenlos

Dr. Simone Scharbet liest in der Stadtbücherei Kapitel 36 bis 43. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Die Lüge – ein Begleiter der Menschheit von Anfang an

6. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Erlöserkirche, Salzstraße 6
Köln, 51063 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Lassen Sie sich auf das Buch für die Stadt ein. Wir lesen Schlüsselszenen aus „Lügnerin“ und lassen die Hauptpersonen lebendig werden. Anschließend beleuchten wir im Rahmen einer Podiumsdiskussion Fragen, die uns selbst interessieren: Gelegenheit macht Diebe – was motiviert Menschen, von der Wahrheit abzuweichen? Viele Menschen leben mit Lügen – was macht das mit ihnen? Die „Lügnerin“ überwindet am Ende ihre Lüge – ist das eine Ausnahme oder kann jeder das schaffen? Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei.

Mehr erfahren »

Erftstadt liest das ganze Buch

7. Dezember 2019 @ 19:30 - 21:00
Gemeinschaftsraum, Steinstr. 20
Erftstadt-Lechenich, 50374 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Ilona E. Gerling liest Kapitel 44-52.

Mehr erfahren »
November 2020

ZOOM-Veranstaltung: Nadifa Mohamed „Der Garten der verlorenen Seelen“ – Ein Vortrag über Gestaltung und Kontext von Jeannette Oholi

18 November @ 19:00 - 21:00
Karl Rahner Akademie, Jabachstraße 4-8
Köln, 50676
€5

Der Vortrag wird per Zoom als Online-Veranstaltung durchgeführt. Mit dem diesjährigen „Buch für die Stadt“ rücken die Themen Flucht und Frauenleben in Afrika in den Fokus. Im Vortrag gibt die Literaturwissenschaftlerin Jeannette Oholi einen Einblick in die erzählerische Gestaltung des Romans und stellt ihn in den Kontext von Flucht-Darstellungen der Gegenwart. Frau Oholi forscht und schreibt über afro-europäische Literatur der Gegenwart und ist Doktorandin im Internationalen PhD-Programm der JL Universität Gießen. Der Roman „Der Garten der verlorenen Seelen“ selbst spielt im…

Mehr erfahren »

ZOOM-Veranstaltung: Der Literaturkurs von „Zeit für Wissen“ spricht über „Der Garten der verlorenen Seelen“ von Nadifa Mohamed

19 November @ 14:30 - 16:00
kostenlos

Der Vortrag wird per Zoom als Online-Veranstaltung durchgeführt. Inspiriert Sie der Austausch über Literatur? Der Kurs „Bestseller-Romane mit Tiefgang“ beim privaten Bildungsträger „Zeit für Wissen“ (Kölner Mediapark) bietet hierzu bereits seit vielen Jahren die Möglichkeit. Gelesen und analysiert werden unter fachkundiger Leitung (seit 2020 Dr. Roberto Di Bella) deutschsprachige und internationale Erfolgswerke, Neuerscheinungen und moderne Klassiker – anregende Lektüren für spannende Diskussionen! In diesem Trimester steht u.a. auch Nadifa Mohameds Roman auf dem Programm.  Max. 10 Personen können am 19.11. in…

Mehr erfahren »

Paradiese – Gärten der Seele – Ein Stationenweg der Künste zum Buch der Stadt

19 November @ 15:00 - 23:59

„Der Garten der verlorenen Seelen“ von Nadifa Mohamed beschreibt die kata­strophalen Zustände, die Menschen zur Flucht zwingen und die Träume eines Paradieses wachsen lassen. Paradiese sind Seelengärten, nicht nur für verlorene Seelen. Wir fokussieren uns auf das Thema Paradiese, das wir in einem multimedialen Parcours durch die Kunsthalle Lindenthal fühlbar machen und in Beziehung zum Garten der verlorenen Seelen setzen wollten. Bernd Miesing: Die Träume des Antonius Was war geplant? Unser Stationenweg hätte u.a. Rahulla Torabi, einem Geschichtenerzähler aus Afghanistan,…

Mehr erfahren »

Ingrid Ittel-Fernau (mit musikalischen Kommentaren von Monika Kampmann – Das Buch für die Stadt und Region

20 November @ 8:00 - 17:00

Das Buch für die Stadt und Region wird bereits seit 2003 jährlich vom Kölner Stadtanzeiger und dem Literaturhaus ausgewählt, es werden vielgestaltige Themen und Lebensentwürfe vorgestellt. Seit 2007 stelle ich das Buch in Buchhandlungen, Vereinen, Altentreffs, im Bürgerhaus vor. Ich treffe auf interessierte Gruppen, die gerne die Thematik diskutieren: Ich verabschiede sie allerdings in der Spannung, welchen Ausgang der Roman nimmt, das verrate ich nicht. Somalia, Ostafrika, Land am Indischen Ozean und im Norden am Golf von Aden, nach Westen Grenze zu…

Mehr erfahren »

„Nicht nur Somalia…. Macht und Machtlosigkeit, Flucht, Mut und Solidarität und der Blick auf uns“

20 November @ 8:00 - 17:00

Buch für die Stadt 2020: Nadifa Mohamed, Der Garten der verlorenen Seelen Nicht nur Somalia.... Macht und Machtlosigkeit, Flucht, Mut und Solidarität und der Blick auf uns. In unserem multikulturellen Mehrgenerationen Wohnhaus hören, sehen und lesen wir Fragmente und Szenen aus dem Buch für die Stadt. Wir laden ein, darüber ins Gespräch zu kommen. Unser Programm mit den zur Lesung vorbereiteten Szenen: Macht und Machtlosigkeit Das Verhör                                                                                                   S.  38 – 41 Die Wege der 3 Frauen kreuzen sich am…

Mehr erfahren »

„Auch auf einem vertrockneten Boden wächst eine kleine Blume!“

20 November @ 8:00 - 17:00

Ein afrikanisches Sprichwort weist uns den Weg: „Auch auf einem vertrockneten Boden wächst eine kleine Blume!“ Erfahren Sie mehr über das Leben der drei im Buch vorgestellten Frauen, über Solidarität und große Gefühle in Somalia Ende der 80iger Jahre. Nach dem Ende der britischen und italienischen Kolonialherrschaft ist das Leben in Somalia von Gewalt gezeichnet. Ausschnittweise begleiten wir das Schicksal des Kindes Deqo, das vom Verkauf gestohlener Früchte lebt, der Soldatin Filsan, die alles daran setzt, um in der Männerwelt - der Armee…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren