Lade Veranstaltungen
Finde

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2021

(K)ein unabänderliches Schicksal?

3 Oktober @ 18:00 - 19:30
Erlöserkirche, Salzstraße 6
Köln, 51063 Deutschland
kostenlos

Wie sehr bestimmen Gene, Herkunft und Familie mein Leben? Jackie Thomae gibt ihre Antwort mit „Brüder“. Wir hören auf Szenen aus dem Roman und diskutieren mit einer Systemischen Familienberaterin. Die Veranstaltung kann live oder online besucht werden. Sie ist nicht barrierefrei.

Mehr erfahren »

Freak und Stararchitekt

4 Oktober @ 19:00 - 21:30
Löhrerhof, Lindenstr. 20
Hürth, 50354 Deutschland
kostenlos

Im Rahmen eines Interviews erzählen die Frauen der „Brüder" aus ihrem Leben mit Mick und Gabriel. Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Interview und Lesung. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Brühler Lesekreis bei Brockmann zum Buch für die Stadt 2021

4 Oktober @ 19:30 - 21:00
Die Buchhandlung Karola Brockmann, Uhlstr. 82
Brühl, 50321 Deutschland
kostenlos

Sie möchten sich gerne mit anderen Menschen über Ihre Bücher und Leseerfahrungen austauschen? Kommen Sie zum „Brühler Lesekreis bei Brockmann“! Willkommen sind uns Menschen voller Leselust und Interesse. Jeden Monat lesen wir ein neues Buch und besprechen dies gemeinsam. So ist das Einsteigen in den Lesekreis jederzeit möglich. Moderiert wird der Lesekreis von Bernhard R. M. Ulbrich. Am 04. Oktober widmen wir uns dem „Buch für die Stadt“. Um an den Diskussionen teilzunehmen ist es von Vorteil, wenn Sie das Buch vorab…

Mehr erfahren »

Literafon – Lesung am Telefon

5 Oktober @ 18:00 - 18:30
Literafon – Lesung am Telefon

Das Buch für die Stadt „Brüder“ wird von Renate Beisenherz-Galas am Telefon in einer halbstündigen Lesung vorgestellt. Die Lesung gibt eine erste Einführung in Thematik und Aufbau des Romans. Die unterschiedlichen Lebensentwürfe der beiden Brüder werden verdeutlicht, ihre scheinbar gegensätzlichen Biografien und ihre jeweiligen Erfahrungen mit dem Problem des Rassismus werden untersucht. Die Lesung soll Interesse wecken, sich mit der Problematik des Buches näher zu beschäftigen – vor allem aber soll sie Lust auf die Lektüre des Buches selbst machen. Um an…

Mehr erfahren »

„Brüder“ Jackie Thomae

5 Oktober @ 19:00 - 20:30
Haus Heskamp, Bonner Str. 27
Weilerswist, 53919
kostenlos

In gemütlicher Atmosphäre lesen wir auszugsweise aus dem Buch „Brüder“ und diskutieren darüber. Gibt es ein gemeinsames Band unter Geschwistern, trotz aller Unterschiede? Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei.

Mehr erfahren »

Zwei Brüder – Zwei Welten

7 Oktober @ 18:30 - 20:00
Stadtbücherei Pulheim, Steinstraße 13
Pulheim, 50259
kostenlos

Beate Ahrends und Mechtild Nolteernsting lesen aus dem Buch „Brüder“ von Jackie Thomae. Es behandelt die Geschichte zweier Brüder, Mick und Gabriel, deren Lebensläufe / Charaktere nicht unterschiedlicher sein können. Sie kennen sich nicht, haben aber eine gemeinsame Verbindung aus der Vergangenheit. In unserer Lesung stellen wir die beiden Brüder vor. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Zwei Männer – Zwei Leben. Konzert-Lesung mit Winfried Bode und Petra Christine Schiefer zum Buch für die Stadt

7 Oktober @ 18:30 - 20:00
CityKirche Leverkusen, Breidenbachstr. 13 + 15
Leverkusen, 51373 Deutschland
kostenlos

„Brüder“ erzählt von zwei deutschen Männern, geboren im gleichen Jahr, Kinder desselben Vaters, der ihnen nur seine dunkle Haut hinterlassen hat. Die Fragen, die sich ihnen stellen, sind dieselben. Was mache ich aus mir? Wie gelingt ein Leben? Die Antworten darauf könnten nicht unterschiedlicher sein. Petra Christine Schiefer und Winfried Bode – ein erprobtes Text/Song-Duo – lesen einfühlsam aus dem Buch. Winfried Bode liefert den Soundtrack dazu. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

„Brüder“ von Jackie Thomae – eine literaturwissenschaftliche Betrachtung von Wiebke Dannecker

7 Oktober @ 19:00 - 21:00
Karl Rahner Akademie, Jabachstraße 4-8
Köln, 50676
€10 - €12

Zwei Männer. Zwei Möglichkeiten. Zwei Leben. Jackie Thomae stellt die Frage, wie wir zu den Menschen werden, die wir sind. „Brüder“ erzählt von zwei deutschen Männern, im gleichen Jahr in der DDR geboren, Kinder desselben senegalesischen Vaters. Ihre Leben könnten nicht unterschiedlicher sein. Die Literaturwissenschaftlerin Jun.-Prof.in Dr. Wiebke Dannecker kontextualisiert den Roman in Geschichte und Literatur, sie richtet den Blick auf Fragen von Männlichkeitsvorstellungen und -zuschreibungen und fragt nach der Bedeutung von diversitätssensibler Literatur. Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei.

Mehr erfahren »

Der Ehrenfelder Literaturkreis lädt ein

7 Oktober @ 20:00 - 22:00
Bücherwelt, Venloer Str. 263
Köln, 50823
kostenlos

Der Ehrenfelder Literaturkreis ist eine private Initiative von literaturbegeisterten Ehrenfelderinnen und Ehrenfeldern. Am Donnerstag, den 7. Oktober, diskutieren wir über das Buch der Stadt und laden 12 Interessierte ein, mitzureden. Bei der Veranstaltung, die in der Buchhandlung „Bücherwelt“ stattfinden wird, werden die „3G“ (genesen, getestet oder geimpft) sowie die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen gelten. Wir vergeben die Plätze nach der Reihenfolge der Anmeldung. Bitte melden Sie sich mit einer Email an. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Im Schatten der Brüder – eine Annäherung

8 Oktober @ 18:00 - 19:30
Mehr-Generationen-Wohnhaus, Lebensräume in Balance e.V., Bertha-Benz-Karree 165
Köln, 51107
kostenlos

Mit verschiedenen Stilelementen beleuchten wir das Thema „Wie wir werden – wer wir sind“. Durch die Beschäftigung mit dem Buch werden Licht und Schatten in der Dynamik von Familie deutlich. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Mehr erfahren »

Familienangelegenheiten

10 Oktober @ 10:30 - 12:00
Doris Roper Haus, Kreutzerstr. 5-9
Köln, 50672
kostenlos

TeilnehmerInnen der Schreibwerkstätten im Doris Roper Haus lesen eigene Texte zu ‚Brüder‘ von Jackie Thomae. Im aktuellen Buch der Stadt jongliert die Autorin, laut „Kölner Stadt-Anzeiger“, mit feinem Humor und frei von Pathos mit den Themen Rassismus, Ausgrenzung, Familie, Ost-West, Deutschland, Gruppenzugehörigkeit, und man fragt sich, wie viel Autobiografisches den Weg in die Buchfiktion gefunden hat. Die Schreibenden haben sich den Themen genähert und aus ihrer ganz eigenen Perspektive dazu geschrieben - lyrisch oder erzählend. Die Lesung wird von Anne-Sybill Meindl auf dem Akkordeon begleitet. Eintritt frei -…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren